#AKTEMZENSK: FOLGE 5 „MUSIKGEWALT AUS DEM ORCHESTERGRABEN“

In dem Videoblog #AkteMzensk begeben wir uns auf Spurensuche rund um die Inszenierung Lady Macbeth von Mzensk: Wo liegt eigentlich Mzensk? Wie wird eine junge Frau zur Mörderin? Und wie hat Josef Stalin die Oper von Schostakowitsch gefallen?

In our video blog #AkteMzensk we discover the gruesome murder story of Lady Macbeth of the Mtsenks District piece by piece: Where is Mtsenk? How does a young woman become a murderer? And what does Josef Stalin to do with all of it? (Most episode are in German)


In der Oper Lady Macbeth von Mzensk müssen gleich vier Menschen ihr Leben lassen. "Tatort"-Kommisar und Krimi-Experte Udo Wachtveitl öffnet in der ersten Folge unseres Vlogs die Akte Mzensk und begibt sich auf die Spuren der Protagonistin Katerina Ismailowa.

Mit Dank an Udo Wachtveitl
Text: Malte Krasting
Video: Marino Solokhov
Ton: Maxim Pöller
Redaktion: Fanny Gaul

#AkteMzensk
Ein Projekt der Bayerischen Staatsoper
Idee & Konzept: Saskia Dittrich, Fanny Gaul, Kathrin Zeitler, Christoph Koch, Matthias Schloderer
Video: Lea Heutelbeck, Marino Solokhov (Bayerische Staatsoper), EVISCO


Veröffentlicht am / pulished on: 26 November 2016

Zur Stückseite

Das könnte Sie auch interessieren